E-Learning: Einführung in die altgriechische Metrik

 


Inhaltsübersicht

 

Direktzugang

"Hexameter"

"Trimeter"

 

 

 

1.5.2 κατὰ μέτρον und nicht κατὰ μέτρον gebaute Verse, Sprechverse und Singverse

Grundsätzlich können Verse κατὰ μέτρον gebaut sein oder nicht. Wenn sie κατὰ μέτρον gebaut sind, werden Metren aneinandergereiht. Dabei haben sich Begriffe für die Anzahl von Metren pro Vers eingebürgert: Man spricht von Monometer (1 Metrum), Dimeter (2 Metren), Trimeter (3 Metren), Tetrameter (4 Metren), Pentameter (5 Metren) und Hexameter (6 Metren). Nicht κατὰ μέτρον gebaute Verse können eine feste Gesamtform haben (wie z.B. äolische Verse) oder in freierer Form eine in sich geschlossene Ganzheit bilden.

 

Des Weiteren können Dichtungen in Sprechverse und Singverse unterteilt werden, obwohl die Grenze nicht immer klar ist. Zu den Singversen gehören die Lieddichtungen des Dramas und der Lyrik. Sprechverse sind immer κατὰ μέτρον gebaut, bei Singversen kommt beides vor. In dieser Einführung in die griechische Metrik werden im Anschluss an Bruno Snell zunächst die Sprechverse und danach die Singverse vorgestellt. Der Unterschied wird im Laufe des Moduls noch deutlicher werden.

 

 

 

 

 

 

Rückwärts Vorwärts